Karlsdialoge #030 mit Prof. Dr. Ekaterina Svetlova und Karl-Heinz Thielmann über die große Risikoverwirrung in der Finanzwelt

titel_karlsdialoge

“Eine Hauptursache für die verheerenden Auswirkungen der Finanzkrise war, dass Anleger massiven Fehleinschätzungen in Bezug auf das Risiko von Kapitalanlagen unterlagen. Dies lag nicht zuletzt darin begründet, dass fast jeder hierunter etwas anderes verstand. An dieser Begriffskonfusion hat sich bisher nur wenig geändert.”

Mit diesen Sätzen beginnt die Publikation “Die große Risikoverwirrung” von Prof. Dr. Ekaterina Svetlova und Karl-Heinz Thielmann (beide lehren an der Karlshochschule International University).

Was ist eigentlich Risiko? Wie kann man es messen und warum wurde es bisher falsch eingeschätzt? Was bedeutet das für die Klein- und Großanleger? Was muss sich dringend ändern und wie kann man Risiko minimieren? Werden Kleinanleger von Banken überhaupt richtig beraten? All diesen Fragen gehen wir in diesem Podcast nach.

Links zur Sendung:
Die neu entwickelte Systematik der Risikoanalyse

Das Video zur neuen Systematik der Risikoanalyse

Ein praktisches Beispiel für Risikobewertungen vom letzen Jahr, die sich teilweise bewahrheitet haben.

Volatilität

Modern Portfolio Theory”

Capital Asset Pricing Model