Multiplikationsaufgabe

Professoren sind Multiplikatoren. Oder anders formuliert: Es führt, das will ich gar nicht leugnen, zu gewissen Glückserlebnissen, wenn es gelingt, den eigenen Mempool (Wissen, Weltbilder, Forschungsergebnisse,…) im Kreis der Studierenden oder darüber hinaus in den relevanten Communities zu verbreiten. Deshalb machen wohl die meisten von uns den Job.

Den Getränkehersteller Eckes-Granini Deutschland GmbH hat diese Erkenntnis dazu bewogen, sein neues Produkt – eine Limonade für Erwachsene (dielimo.de) – auf eine doch recht ungewöhnliche Art im Markt einzuführen. Neulich landete ein Päckchen mit besagter Limo (“Trial-Flasche” als erster Teil der “Launch-Kampagne”) in meinem Postfach, dazu ein kurzes Anschreiben, dass man mich einlädt, die Neueinführung des Getränkes in meinen Vorlesungen zu “verfolgen, besprechen oder auch kritisieren.” Dabei spielt granini mit offenen Karten: “Es ist natürlich kein Geheimnis, dass wir so auch über die Studenten als Multiplikatoren Neugierde auf die erste Limo von granini erzeugen wollen.”

IMG_2098

Kurz und gut: Ich habe meine Studierenden (genauer gesagt die Studierenden im Studiengang “International Marketing Management“, die ich zur Zeit im 2. Semester im Modul “Einführung in das strategische Management” betreue) zuerst einmal gefragt, ob sie “mitziehen” wollen. Das Ergebnis war eindeutig: ja!

Heute bekam ich dann eine Mail mit professionell aufbereitetem Material, Präsentationsunterlagen, Hintergrundinformationen und sogar eine “Teaching Note one „Statusanalyse und Ableitung von Handlungsempfehlungen“”. Hut ab, ich bin wirklich beeindruckt.

Natürlich ist mir klar, dass ich – ganz im faustischen Sinne – einen Pakt eingegangen bin. Soll’s so sein.

Deshalb bin ich aber auch froh, dass unser Kollege Patrick Breitenbach sich gerade bemüht, Uwe Lübbermann von Premium Cola als Gastreferenten in die Strategieveranstaltung einzuladen. Es wird spannend sein, diese Strategien und Konzepte gegenüber zu stellen.

Besonders freue ich mich aber schon darauf, mit Uwe Lübbermann im Herbst auf Einladung von Reinhard Pfriem anlässlich der nächsten Spiekerooger Klimagespräche ein paar Tage zu arbeiten und zu diskutieren.

1 comment Write a comment

  1. Patrick Breitenbach

    Nicht nur bemüht, sondern auch besiegelt. Uwe Lübbermann wird uns am 15. Mai mit einem Gastvortrag beglücken. Das dürfte dann wirklich ein erfrischender Perspektivenwechsel werden.

Leave a Reply