Emeritierungsfeier von Prof. Dr. Jürgen Morlok

Prof. Dr. Jürgen Morlok, der von der Geburtsstunde der Karlshochschule an ein Mitglied der Fakultät für Betriebswirtschaft und Management war, zieht sich in den wohlverdienten Ruhestand zurück. Zu seinen Ehren fand am 22. Oktober an der Karlshochschule ein Symposium zum Thema “Soziale Marktwirtschaft” statt, ein Thema, das sich der Kollege Professor Morlok selbst ausgesucht hatte und das zu den wichtigsten Anliegen in seiner langjährigen und produktiven beruflichen Laufbahn zählte.

Das Symposium wurde unterstützt von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und durch die Reinhold-Maier-Stiftung. Es gab Gelegenheit zu einem inspirierenden Austausch zu den Themen an den Schnittstellen von Wirtschaft, Hochschule und Politik. Natürlich gab es auch umfangreiche Gelegenheit, dem Kollegen für seine Aufbauarbeit und sein Engagement zu danken. Am Ende wurde Herrn Morlok die Urkunde zu seiner Entpflichtung von dem Präsidenten Herrn Prof. Zerr überreicht.

Man nennt die Entpflichtung eines Professors im traditionellen Wortgebrauch eine “Emeritierung”. Diese war die erste, die an der Karlshochschule stattfinden konnte. Und auch wenn der nun ehemalige Kollege Professor Morlok aus dem aktiven Dienst ausgeschieden ist, so wird er uns doch in der ein oder anderen Bachelorprüfung noch begegnen. Wie schreibt wikipedia so schön zur Emeritierung: “Das Recht zu lehren und das Recht, Prüfungen abzunehmen, sind Rechte, die im Hochschulleben eine zentrale Rolle spielen und die sich dem Recht zur Vornahme bestimmter kultischer Handlungen vergleichen lassen, das den emeritierten Angehörigen der höheren Geistlichkeit zukommt.”

So hoffe ich, dass uns Jürgen Morlok an der Hochschule noch eine Weile begleitet.

 

Leave a Reply