Congratulations, Stipendiaten!

Baden-Württemberg-Stiftung
Logo Baden-Württemberg Stipendium

Baden-Württemberg-STIPENDIUM:
Auch in diesem Jahr kann die Karlshochschule wieder ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM zur Förderung eines Auslandsaufenthalts vergeben. Das Stipendium in Höhe von 400 € pro Monat wird als Zuschuss zu den Kosten des Auslands­aufenthalts für 3 – 4 Monate gewährt. Zwei Studierende der Karlshochschule erhalten ein solches Stipendium:

  • Mischa Burmester, Auslandsaufenthalt an der Hanyang University, Seoul
  • Laura Raths, Aufenthalt an der Victoria University, Melbourne
  • PROMOS-Stipendium:
    Im Rahmen des PROMOS-Programms kann die Karlshochschule dieses Jahr aus Projektfördermitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zwei Stipendien in Höhe bis 1.000 EUR zur Förderung eines Auslandsaufenthalts vergeben. Die beiden Stipendien gehen an die beiden Studierenden der Karlshochschule

    • Sabine Reim, Aufenthalt an der Otago Polytechnic
    • Marvin Rottenberg, selbstorganisierter Aufenthalt an der University of California – San Diego

    Die Kriterien der Ausschreibung zur Vergabe der Stipendien:
    Bewerben konnten sich alle deutschen Studierenden und Bildungsinländer des 4. Semesters, die im anschließenden Wintersemester (5. Semester) ein Auslandssemester an einer Hochschule planen, mit der aktuell keine ERASMUS-Kooperationsvereinbarung vorliegt. Gefördert werden sollen insbesondere Studierende mit Studienvorhaben im außereuropäischen Raum. Auswahlkriterien waren neben sehr guten bis guten Studienleistungen und Fremdsprachenkenntnissen – insbesondere Kenntnisse der Unterrichtssprache des Gastlandes – und erkennbarer Motivation und Begeisterung für das Studienvorhaben im Ausland vor allem soziale und interkulturelle Kompetenz, ehrenamtliches Engagement sowie ihr Engagement in der Hochschule.

    Herzlichen Glückwunsch an alle Stipendiaten und viel Erfolg und schöne Erlebnisse während eurer Auslandsemestern!
    Mehr Informationen und Ansprechpartner gibt es im International Office der Karlshochschule.

Leave a Reply